Datenschutzinformation Qucosa

Mit den folgenden Datenschutzinformationen erläutern wir, die Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, als Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, wenn Sie unsere Internetseiten besuchen sowie unseren Open-Access-Dienst nutzen. Wir können Ihnen versichern, dass sämtliche Datenübermittlungen im Zusammenhang mit unserer Internetseite über eine SSL-verschlüsselte Verbindung erfolgen.

Wir behalten uns vor, unsere Daten­schutz­informationen gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen recht­lichen Anfor­de­rungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen darzustellen. Wir empfehlen Ihnen daher, die Datenschutzinformationen regel­mäßig zu lesen, um über den Schutz der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten auf dem Laufenden zu bleiben.

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu diesen Informationen haben oder sich wegen der Geltendmachung Ihrer Rechte an uns wenden möchten, richten Sie Ihre Anfrage bitte an:

Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
Zellescher Weg 18, 01069 Dresden
Tel.:        +49 (0)351 4677 123
E-Mail:    generaldirektion@slub-dresden.de

oder an unseren Datenschutzbeauftragten:

Dresdner Institut für Datenschutz
Hospitalstraße 4, 01097 Dresden
Tel.          +49 (0)351 655 772 0
E-Mail.:   datenschutz@slub-dresden.de

Protokollierung und Erstellung von Logfiles

Bei einem Zugriff auf diese Webseite werden eine Reihe von technischen Daten protokolliert. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Es werden Ihre IP-Adresse, Ihre Browserkennung und Domain, der Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge sowie der erfolgreiche Abruf in einer Protokoll-Datei festgehalten. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zur Bereitstellung der Internetseite sowie zur Fehlerbehebung und Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e), Abs. 3 DS-GVO i.V.m. § 13, Abs. 2 und 4 SächsISG. Die Löschung der Logfiles erfolgt nach 14 Tagen, wenn nicht aufgrund konkreter Anhaltspunkte ein berechtigter Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung besteht und eine weitere Prüfung und Verarbeitung der Informationen aus diesem Grund erforderlich ist.
Eine darüber hinausgehende Speicherung (Logfiles der Firewall mit IP, Zugriffsdatum und transferierter Datenmenge) erfolgt aus Sicherheitsgründen für 30 Tage. Im Falle einer darüber hinaus erforderlichen Speicherung werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserer Internetseite Cookies. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns die Nutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, Ihnen die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern.

Cookies kommen auf unserer Internetseite im Zusammenhang mit folgenden Diensten zum Einsatz:

  • Matomo Analytics  – Open-Source-Webanalytik

Wir benutzen Matomo (www.matomo.org, InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland), eine Open-Source-Software zur statistischen Analyse und Auswertung der Nutzerzugriffe. Matomo verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihren Endgeräten gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Webseite durch die Nutzer ermöglichen. Hierbei werden u.a. Informationen zu den benutzten Suchmaschinen, die benutzten Suchbegriffe, die verwendeten Sprachen, die Herkunft der Besucher nach Ländern, die verwendeten Browser und ihre Plugins, die Referrer, die Aufenthaltsdauer, Ein- und Ausstiegsseiten, Abbruchsquoten, IP-Adressen erhoben. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Die Lebensdauer der verwendeten Cookies beträgt 13 Monate. Für diesen Zeitraum können Sie nach einem Besuch der Webseite von dieser wiedererkannt werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden auf dem SLUB-Server in Deutschland (nicht bei Matomo) gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt also nicht. Die Verarbeitung erfolgt erst auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen und freiwilligen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Durch die statistische Analyse des Nutzerverhaltens können wir unseren Internetauftritt entsprechend Ihren Bedürfnissen optimieren. Darüber hinaus können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widerrufen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies in Ihrem Browser zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Auf Grundlage des berechtigten Interesses kommen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO technisch erforderliche Cookies zum Einsatz. Unser berechtigtes Interesse besteht hierbei in der Gewährleistung von Benutzerfreundlichkeit, der Gewährleistung einer datenschutzkonformen Bereitstellung der Internetseite (z.B. Speicherung der getroffenen Auswahlmöglichkeit bezüglich des Cookie-Banners) sowie einer uneingeschränkten technischen Funktionalität, insbesondere des Login-Bereichs (TYPO3-Cookies). Die Speicherdauer dieser Cookies beträgt maximal zwölf Monate.

Veröffentlichen über Qucosa –Anmeldung und Übermittlung der Deposit-Lizenz

Zum Zweck einer Dokumenten-Veröffentlichung auf dem Publikations- und Dokumentenservers ist eine Anmeldevorgang grundsätzlich erforderlich. Hierbei werden mittels eines Eingabeassistenten sowohl publikationsspezifische Informationen (Sprache, Titel, Datumsangaben, Identifier, Version/Begutachtungsstatus, Schlagwörter, Projekt- und Förderinformationen, Lizenzen, Zugangsstatus, Angaben zum Embargo, Volltextdatei) als auch personenbezogene Daten zu Ihrer Person (Funktion, Akademischer Titel, Vorname, Nachname, Institutszugehörigkeit, ORCID, Researcher ID, E-Mail-Adresse) abgefragt. Zwingend erforderliche sind als solche markiert. Im Weiteren steht Ihnen in Teilen die Angabe von Informationen nach eigenem Ermessen frei (z.B. zum Zweck einer verbesserten Recherchefähigkeit) bzw. ist abhängig von Art und Umfang der geplanten Publikation (z.B. Angabe beteiligter Personen). Die Erhebung der Daten erfolgt auf Grundlage vertraglicher Maßnahmen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO. Mit Veröffentlichung der Dokumente werden Metadaten (z.B. Angaben über Autor, Titel oder Zeitpunkt der Veröffentlichung) über den SLUB-Katalog und über internationale Suchmaschinen wie Google Scholar oder BASE (Bielefeld Academic Search Engine) recherchierbar und sind somit weltweit sichtbar. Zugang und Zugriff auf Ihre gesamten Anmeldedaten erhalten ausschließlich berechtigte Mitarbeiter unserer Einrichtung im Rahmen Ihrer Arbeitstätigkeit zur Erfüllung der Open-Access-Veröffentlichung über Qucosa.
Die Publikationen sind langfristig verfügbar. Für alle Dokumente wird eine Mindestverfügbarkeit von 5 Jahren garantiert. Geänderte Dokumente müssen neu angemeldet werden und erhalten einen neuen Persistent Identifier. Bei Vorlage rechtlicher Gründe oder zwingend Interessen der Betroffenen kann der Zugriff auf veröffentlichte Dokumente und deren Auslieferung gesperrt bzw. Inhalte gelöscht werden.

Für die Veröffentlichung Ihres Dokuments auf dem Dokumenten- und Publikationsserver ist außerdem die Vorlage der „Deposit-Lizenz “ erforderlich. Ohne Rechtevergabe besteht kein Anspruch auf die Online-Bereitstellung des Dokuments. Auf Grundlage vertraglicher Maßnahmen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO werden Ihr Name, Ihr Vorname, der Titel Ihrer Publikation, die ORCID und Ihre E-Mail-Adresse als Kontaktdatum zu Zwecken einer nachweislichen Rechtevergabe und zur möglichen Kontaktaufnahme bei Unregelmäßigkeiten der Verarbeitung erhoben und verarbeitet. Zugang und Zugriff auf diese Daten erhalten ausschließlich berechtigte Mitarbeiter unserer Einrichtung im Rahmen Ihrer Arbeitstätigkeit zur Erfüllung der Open-Access-Veröffentlichung über Qucosa. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben, wenn dies zum Zweck der Durchführung erforderlich ist, wir gesetzlich dazu verpflichtet oder berechtigt sind oder Sie zuvor eingewilligt haben. Daten im Rahmen der erteilten Deposit-Lizenzen werden mit Zweckentfall – also mit Ende der Open-Access-Verfügbarkeit Ihrer Publikation – gelöscht,  insoweit diese nicht mehr für die Veröffentlichung der Dokumente erforderlich sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung nicht entgegenstehen.

Einsatz von Dienstleistern zur Bereitstellung der Internetseite

Zur Bereitstellung der Internetseite nehmen wir keine Dienstleiter in Anspruch, welche personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten oder durch welche ein Zugriff auf personenbezogene Daten nicht ausgeschlossen werden kann.

Betroffenenrechte und Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Betroffene können jederzeit Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls Berichtigung oder Löschung beziehungsweise Einschränkung der Verarbeitung verlangen oder einer Verarbeitung widersprechen. Außerdem besteht zu Ihren Gunsten ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus kann, sofern die Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung durchgeführt wird, diese jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Zur Ausübung Ihrer Rechte steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter datenschutz@slub-dresden.de (Dresdner Institut für Datenschutz, weitere Kontaktdaten unter www.dids.de) jederzeitzur Verfügung. Darüber hinaus haben Sie gemäß Art. 77 DS-GVO ein Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn vermutet wird, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt.

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden