Was wird zur Veröffentlichung benötigt?

     •    das vollständige elektronische Dokument im Dateiformat PDF
     •    bibliographische Angaben / Metadaten
     •    die schriftliche Einverständniserklärung

Wie erfolgt die Veröffentlichung?

1. Schritt – Anmelden des Dokuments auf Qucosa

Hier stehen Ihnen zwei Optionen zur Verfügung:

Option a :

Sie übermitteln der Hochschulbibliothek ihr Dokument sowie die Einverständniserklärung und die Mitarbeiter der Bibliothek übernehmen den gesamten Veröffentlichungsprozess für Sie. Die Übermittlung der Daten erfolgt per Mail an die Hochschulbibliothek.

 

Option b :

Sie übernehmen die Anmeldung der Veröffentlichung selbst. Mit Hilfe des Eingabeassistenten übermitteln Sie die Daten eigenständig an qucosa.
Nach dem Start des Eingabeassistenten erfassen Sie zunächst die  bibliographischen Angaben (Metadaten) zu Ihrem Dokument:
     •    Dokumentenart (s. FAQ) und Sprache
     •    Titel, Untertitel und übersetzte Titel
     •    Angaben zu den Autoren
     •    Abstract und Schlagworte
     •    Quelle bei Artikeln
     •    Angaben zu Institutionen
     •    Tag der Einreichung bei der Fakultät, Tag der Verteidigung und
           die Namen der Betreuer und Gutachter bei Hochschulschriften

Anschließend erfolgt der Upload des Dokuments und die Angabe Ihrer Kontaktdaten.

Beachten Sie bitte folgende Hinweise zum elektronischen Dokument:

     •    Die Dateien sollen identifikationsfrei sein und keinen
           Sicherheitsbeschränkungen unterliegen.
     •    Zusätzlich zur Datei im PDF-Format nehmen wir gern die in der
           Textverarbeitung erstellte(n) Originaldatei(en), z.B. *.doc oder *.tex
           und die Formate *.ps oder *.dvi entgegen.

Technische Hinweise zur PDF-Erstellung finden Sie hier.

Die erfolgreiche Anmeldung Ihres Dokuments bestätigen wir Ihnen per E-Mail.

 

Start des Eingabeassistenten

Bitte beachten Sie, dass wir zusätzlich zu den Angaben, die Sie im Eingabeassistenten hinterlegen, die schriftliche Einverständniserklärung zur Veröffentlichung Ihrer Publikation benötigen.

 

2. Schritt – Einverständniserklärung übermitteln

Das Formular für das elektronische Publizieren Ihres Dokuments auf Qucosa können Sie hier herunterladen:
     •    Einverständniserklärung (PDF, deutsch)

Bitte senden Sie das Formular ausgefüllt und unterschrieben an folgende Adresse:
HTWK Leipzig
Hochschulbibliothek
Qucosa Einverständniserklärung
Karl-Liebknecht-Straße 132
04277 Leipzig

Nach der Verarbeitung der von Ihnen angemeldeten Daten und dem Eingang der Einverständniserklärung erfolgt die endgültige Veröffentlichung Ihres Dokuments auf Qucosa, über die wir Sie per E-Mail informieren.

Hinweise zum Urheberrecht

  1. In den Publikationsserver eingestellte Arbeiten dürfen nicht gegen das geltende deutsche Urheberrecht verstoßen. Das bedeutet, dass Sie als Verfasser oder Verfasserin entweder selbst alle Rechte der Veröffentlichung, Nutzung, Verbreitung, Vervielfältigung und der öffentlichen Wiedergabe besitzen oder aber, dass die Nutzungsrechte beim Urheber oder der Urheberin eingeholt werden müssen. Sind Sie selber Urheber eines Dokumentes, das in den Publikationsserver eingestellt werden soll, wird Ihr Recht als Urheber gewahrt. Da der Publikationsserver kein Verlag ist, verbleiben die Rechte bei Ihnen. Falls Sie diese später zur weiteren, kommerziellen Verwertung an einen Verlag abtreten, müssen Sie den Verlag über ihre Publikation auf dem Publikationsserver informieren.

  2. Bei Nutzung bereits veröffentlichter Werke bedeutet der Urheberrechtsschutz, dass meistens ein Verlag, seltener der Urheber oder die Urheberin selber, einer erneuten Veröffentlichung im Internet zustimmen und diese neue Nutzung häufig über eine Verwertungsgesellschaft (z.B. VG Wort) vergütet werden muss. Dabei gilt, dass die reine Digitalisierung eines bereits veröffentlichten Werkes (sei es als Text, Bild oder Ton) nicht ein neues, frei nutzbares Werk schafft, auch wenn die Digitalisierung vom Schöpfer des Werkes selbst vorgenommen wird.

  3. Für Ihre Publikation auf dem Server gilt, dass diese ebenfalls die Urheberrechte Dritter nicht verletzen darf. Als Verfasser oder Verfasserin sind Sie selbst dafür verantwortlich, dass Ihre Arbeit urheberrechtlich korrekt ist.

  4. Multimedia-Produkte: Der Urheber multimedialer Produkte genießt grundsätzlich den gleichen Urheberschutz wie der Urheber reiner Textdokumente. Bei der Integration fremder Materialien (Fotos, Texte, ClipArts, Grafiken, Tabellen, Musik, Videos, Animationen usw.) sind stets die an den Materialien bestehenden Urheberrechte oder sonstige Rechte zu beachten.


Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden